Die CSU trauert um MdB a.D. Benno Zierer

Die CSU im Landkreis Regensburg trauert um MdB a.D. Benno Zierer. „Wir verlieren mit ihm einen verlässlichen und vorausschauenden Politiker, der stets die Interessen seiner Heimatregion Regensburg im Auge hatte“, stellt CSU-Kreisvorsitzender Peter Aumer fest. 
Von 1980 bis 2002 vertrat er Stadt und Landkreis Regensburg im Deutschen Bundestag und war u.a. im Verteidigungsausschuss. Als Bezirksrat war er von 1970-1982 und als Kreisrat von 1972-2002 für seine Heimat politisch aktiv. Von 1987 bis 2002 war er auch Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. 
Als Bundestagsabgeordneter hat Benno Zierer viel für die Region Regensburg erreicht. In der CSU-Landesgruppe und bei seinen Kollegen hat er hohes Ansehen genossen, berichtet sein Nachfolger im Bundestagsmandat Peter Aumer. Einer der größten Erfolge Zierers war die Renovierung des Schlosses Alteglofsheim, sowie die Ansiedlung der Bayerischen Musikakademie.
Von 1960 bis zu seinem Tode war er Mitglied der CSU Regensburg-Land. Benno Zierer wird in unser aller Erinnerung weiterleben. Sein Wirken für unsere Heimat und unsere CSU wird uns in steter und dankbarer Erinnerung bleiben. Unsere Gedanken begleiten seine Familie in ihrer Trauer.