Presse: Aumer mit 96% bestätigt

Presse: Aumer mit 96% bestätigt

Landkreis CSU:
Aumer mit 96% bestätigt – ein Signal für die Zukunft
Lappersdorf. Bei der Kreisdelegiertenversammlung des CSU Kreisverbandes Regensburg-Land ging es am vergangenen Freitag in Lappersdorf um die künftige Ausrichtung. Im Vorfeld war viel spekuliert worden, wie sich die Landkreis CSU nach den Kommunalwahlen entscheiden wird. Die CSU machte an diesem Abend ihren Weg deutlich: geschlossen und einig in die Zukunft.
Die 190 Delegierten setzten ein starkes Signal und bestätigten ihren bisherigen Kreisvorsitzenden Peter Aumer mit einem Ergebnis von 96%. In seinem Rechenschaftsbericht ging Aumer auf seine Arbeitsbilanz ein: Er nannte die finanzielle Konsolidierung des Verbandes, die strukturelle und personelle Neuausrichtung und die künftigen Handlungsfelder für die Partei in der Region. Der Hemauer Bürgermeister Johann Pollinger schlug Aumer vor und betonte, dass er einen „neuen Stil“ in die politische Arbeit des Kreisverbandes bringt.
Auch bei den vier stellvertretenden Vorsitzenden setzte man auf bewährtes: Wolfgang Gruber aus Köfering (93%), Thomas Gabler aus Hohenschambach (92%), Sylvia Stierstorfer aus Pfatter (88%) und Matthias Beer aus Beratzhausen (88%) wurden gewählt. Als Schatzmeister wurden bestätigt Elisabeth Kerscher aus Wiesent und Ludwig Eder aus Altenthann. Als Schriftführer wurden Jürgen Hofer (Obertraubling) und Gerda Sattler (Lappersdorf) bestimmt.
Aumer ging auch auf die Kreistagspolitik ein und stellte fest, dass es der bunten Koalition im Kreistag noch nicht gelungen sei neue Impulse und wichtige Weichenstellungen in der Landkreispolitik vorzunehmen, als Beispiele nannte er den Breitbandausbau und die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. Die CSU wird weiterhin konstruktiv-kritischer Partner sein. Wir unterstützen die Landrätin bei entscheidenden Landkreisthemen wie die Verhinderung von Flutpoldern im östlichen Landkreis, aber zeigen auch Wege auf, wie bei der Erweiterungsentscheidung des Landkreisgymnasiums in Lappersdorf. Wir sind als Kreistagsfraktion inhaltlicher Motor.